top of page

 

Hier ist der Bereich, in dem sie etwas stöbern können.   

Ein persönlicher Blog über Denkansätze, gemeinsame Projekte mit anderen und weitere Elemente , sind in den sozialen Medien verlinkt. 

Auszug Ganzheitlichkeit:

 

"Es geht darum, ins Leben zu schauen.
Den Körper zu erforschen. Ganz und gar. Immer.
Jedes Symptom, was aufkommt, ist verknüpft mit etwas anderem.
Dies zu ergründen ist die Aufgabe.
Nicht es zu bekämpfen. Das wäre keine Ganzheitlichkeit,

sondern Handhabe zur Unterdrückung der eigentlichen Ursache..

DIE UR-SACHE WIRD IMMER DIE AUS-WIRKUNG IM KÖRPER SEIN.
Das SYMPTOM.
Das Symptom dient der Orientierung ins Innere, mental und seelisch

und ist der Ausdruck dessen.

Wird das verstanden, gehen wir einen anderen Weg.
Das WISSEN um den Zustand der Körper- Geist- Seele -Dynamik.
Wir haben es bereits immer um uns und in uns.
Es sind keine "Vorgehensweisen" ,
es ist das GANZE. Es ist HEILUNG.

Doch das Wissen allein, wird die Ursache nicht finden.

Dafür braucht es "Mut".
Wenn die Ursachen gefunden sind, man damit arbeitet, kommen die Geschenke.

Der Mut macht sich " bezahlt".
Das Gefühl der Selbstheilung und damit das entstandene Wohlbefinden.
Fülle findet sich in allem.
Doch vor allem kann Fülle nur " sein" , wenn wir ein ganzheitliches, krankfreies Leben er- leben.
In die Eigenverantwortung zu kommen - heißt selbst-wirksam werden zu können."

20240224_155211~2.jpg
Stationary photo

Welcher Eindruck entsteht, wenn sie sich diese Grafik ansehen?

​​​

Hier finden sie das Video zum Thema-

über Instagram

Sie finden auch weitere Informative Beiträge.

Oft reicht es nicht, "nur" darüber zu reden, was jetzt gerade so schlimm ist oder blockiert.

Deshalb ist Biographiearbeit eins der Methoden, die ich mir zu eigen gemacht habe, um die Ursache dieser Ängste aufzuspüren.

Das eigene Leben zu beleuchten, kann sehr aufreibend sein.

Oft kommt es dabei zu der Erkenntnis, dass die Gründe für die momentane Stagnation genau da liegen,

wo man sie am wenigsten vermutet.

Dabei kann ich Sie intensiv begleiten und Ihnen Umgangsweisen vermitteln,

wie sie damit im Alltag umgehen und v.a. bewältigen können.

Es gibt immer Methoden,

mit denen die Beratung gezielt verlaufen kann,

Ich werde Sie ganzheitlich beraten.

Es ist nie nur ein Bereich im Leben bzw. als Symptom zu sehen- alles schwingt miteinander.

Auch die Psyche kann dies manchmal nicht einfach so hinnehmen und möchte schützen.

Nur ist dieser Schutz aus Angst, manchmal genau das, was blockiert.

Die bewusste Sichtweise der Körper- Geist- Seele Dynamik kann auch ihnen dabei helfen, sich von einigen festgefahrenen Mustern zu befreien.

Die Symptome sind so unterschiedlich und vielfältig- lassen sie sie mich mit ihnen gemeinsam ergründen.

Auch ihr Symptom hat einen Ursprung und einen Grund.

Missbrauch

Ein Vorkommen in den Lebensgeschichten vieler Menschen.

Vielfältig sind solch traumatischen Ereignisse zu finden. Oft sind es Kindheitserfahrungen, die lange verdrängt werden. Doch unbewusst sind sie immer in diffuser Weise da.

Es sind die Ängste, die Beklemmungen, der Zorn oder auch die unzureichende Selbstliebe.

Meist ist nicht klar, was eigentlich der Grund dieser Gefühle ist.

Das führt oft zu noch mehr Ablehnung, sich selbst gegenüber.

Auch wenn diese Gefühle Angst machen oder Ängste in jeglicher Form das Leben mehr oder weniger bestimmen, kann man davon ausgehen, dass etwas in der Kindheit dazu geführt hat.

Es kommt in so unterschiedlichen Ereignissen daher- die traumatische Erfahrung.

Falls beim Lesen dieser Zeilen ein Gefühl der Resonanz aufkommt, bitte nicht aus Scham den Impuls unterdrücken,

dem nachzugehen, was da jetzt gerade aufkommt.

Es gibt diesbezüglich nichts, wofür man sich schämen müsste. Egal in welcher Weise diese Erfahrung wirkt und wie das gesellschaftlich gesehen, eingeordnet werden könnte. Egal wie das Umfeld darauf reagiert- es gibt keine Schuld die hier greift.

Aus diesen Erfahrungen heraus, die oft tatsächlich traumatisieren, entwickeln sich vielerlei Muster, die dazu führen, weniger Resilient zu sein.

Die dazu führen, Symptome zu entwickeln, die sich körperlich wie psychisch/geistig manifestieren.

Die dazu führen, in eine Krise zu bleiben, die mit mehr Verständnis für sich selbst und dem Wert den man sich selbst gibt, gar nicht bleiben würde. Man wäre resilient genug, um genau diese Krise zu meistern und sie als Entwicklung und Veränderung willkommen zu heißen.

Hier an dieser Stelle ist der Platz leider nicht ausreichend, um zu erklären, wie all das im Allgemeinen wirkt.

Wie es sich auf ihr Leben aus-wirkt, kann sich innerhalb einer Beratung immer klarer zeigen.

Sofern sie dafür bereit sind.

***

Zu den traumatischen Erfahrungen können vordergründig immer alle Missbrauchsformen gehören. Hier sind einige traumatische Erfahrungen aufgezählt, die immer Spuren hinterlassen:

 

Emotionaler Missbrauch (z.B. Beschimpfungen, Beschuldigungen, Demütigungen oder Angst vor körperlichen Verletzungen)

Sexueller Missbrauch

Körperliche Misshandlung (physische Gewalt, z.B. geschlagen werden)

Vergewaltigung

Körperliche oder emotionale Vernachlässigung im Kindesalter( keine Nähe oder Zuneigung durch Bezugspersonen erhalten)

Suchtmittel-Missbrauch im Haushalt (z.B. alkoholkranke Eltern)

Psychische Erkrankung/ Trennung/ Scheidung der Eltern

Unfälle / Körperliche Verletzungen/ medizinische Eingriffe/ Operationen

Schwere körperliche Erkrankungen

Zum Beispiel Verkehrsunfälle. Bei Kindern können bereits Stürze mit dem Fahrrad traumatisieren.

Verlust einer nahestehenden Bezugsperson

Verlust eines Kindes

Miterleben von traumatischen Erlebnissen als Zeuge (schwere Unfälle, Gewalt oder Missbrauch)

Traumatisierte Eltern

 Und so viele mehr…

So viel, was davon abhalten kann, ein angstfreies Leben zu leben.

und oft ist es nicht mal bewusst oder wird verschwiegen und verdrängt.

Wenn Sie das nicht mehr hinnehmen möchten,

wenn sie Ängste angehen möchten,

ihre traumatischen Erfahrungen für sich auflösen oder anders integrieren möchten,

dann kontaktieren sie mich gern, für ein kostenfreies Vorgespräch.

20231017_182141_edited_edited.png

Der Gang zu einem Therapeuten

Leider ist es immer weniger möglich, einen schnellstmöglichen Termin, bei einem vertrauenswürdigen Phsychotherapeuten*in zu bekommen. Die Praxen sind voll und bei Anruf, heisst es, Warteliste. 

Das einfache daran ist, es gibt mittlerweile viele Berater, Coaches und andere, die die Berufsbezeichnung "Psychotherapeut", Psychologe zwar nicht führen dürfen- aufgrund eines fehlenden kompletten Studiums- jedoch trotzdem fähig sind, in einer Krise eine Stütze zu sein. 

Hier ist es wichtig, sich als Klient zu informieren, welche weiteren Möglichkeiten an Unterstützung es gibt. Herauszufinden, ob ein Berater demensprechende Kenntnisse hat.

Dafür ist oft ein kostenloses Vorgespräch gegeben. Hier können sie in ihrer Situation einmal vortasten, was für eine Person der Berater ist und ob die Kompetenzen ausreichen, um sie, auch während der Wartezeit, zu unterstützen und zu begleiten. Mit dementsprechenden Impulsen.

IMG-20231110-WA0000_edited_edited.jpg

 

Unsere kreative Lebensberatung ist ganzheitlich.

Wir arbeiten ganzheitlich und schauen uns ihr(e) Leben an. 

Mit der Biographiearbeit kann die Vergangenheit nochmal erlebt werden. Damit wird erfahrbar gemacht, wie die Zukunft neu kreiert wird.

Es findet sich ein passendes Werkzeug oder Methode, um die Schlösser zu öffnen, die uns den Weg blockieren.

wir sind psychologische  Berater, die sich auf spiritueller Ebene befinden.

durch persönliche Erfahrungen, v.a. aber durch Aus- & Weiterbildungen in den unterschiedlichen Bereichen, finden wir den passenden Weg, sie darin zu unterstützen, weswegen sie zu uns gefunden haben.

***

Auch und damit  sind wir an ihrer persönlichen Weiterentwicklung interessiert, die damit immer einhergeht.

wir streben kreative und ganzheitliche Begleitung an, damit sie Selbstwirksam ihren sich veränderten Alltag angehen.

bottom of page